×
DEIN REISEFÜHRER
Entdecken

Tickets und Touren
Hotels vergleichen
Carrara-Marmor - das weiße Gold der Apuaner
150 USD
Übersicht
Genieße eine tolle Tour mit Live-Musik und Abholung in das weiße Herz der Apuaner. Folge den alten Straßen zur "Kathedrale", einem riesigen Steinbruch im Inneren. Besuche ein Bergarbeiterdorf und 2000 Jahre alte Steinbrüche.
Zur Website   ▶
Praktische Infos
Einzelheiten
Das weiße Gold der Apuanischen Alpen. Die große Entdeckungsreise auf den Spuren von Michelangelo. Direkt vom Kreuzfahrtterminal in La Spezia (oder von einem vorher vereinbarten Ort) fahren wir nach Carrara, 20 Minuten entfernt. Hier beginnen wir unsere Kleingruppenreise über die mit weißem Marmorstaub bedeckten Serpentinenstraßen in den Bergen der iigurisch-toskanischen Küste. Erlebe einen unvergesslichen Ausflug in das marmorne Herz der Apuanischen Alpen. Lass dich 6,5-7 Stunden lang in eine faszinierende Welt entführen. Entdecke ein Italien, wie du es noch nie gesehen hast: In einem praktischen Auto (oft ein geländegängiger Fiat Panda) folgen wir alten Transportwegen hoch in die Berge, vorbei an einer Bildhauerwerkstatt und durch archaische, geheimnisvolle Transporttunnel. Wir erreichen die mächtige "Kathedrale aus weißem Marmor", einen majestätischen Steinbruch in der Mitte des Berges, den wir mit einer geführten Besichtigung besuchen. Nach einer 5-minütigen Fahrt erreichen wir dann das Bergdorf Colonnata. Es ist berühmt für seinen Lardo, den würzigen, in Marmortrögen gereiften Speck, der von den Sklaven im alten Rom erfunden wurde. Die heute weltberühmte Delikatesse half den "cavatori", während ihrer harten Arbeit auf dem Stein genügend Energie zu bekommen. Bei der nächsten Station besuchen wir einen der ältesten Steinbrüche hoch oben auf dem Berg. An dieser archäologischen Stätte erfährst du, wie die Römer einst Marmor nach Rom brachten und genießt einen fantastischen Blick bis zum Meer. Auf der Tour hast du die Möglichkeit, regionale Spezialitäten zu probieren oder zu Mittag zu essen. (Die Art des Essens hängt von den saisonalen Öffnungszeiten der lokalen Anbieter ab). Die Tour endet in der lebhaften Marina di Carrara, wo du das beste Eis der Gegend genießen kannst. Hier kannst du den großen Platz vor der Kirche bewundern, deren Boden komplett aus Marmor besteht. Von Marina di Carrara aus bringen wir dich zurück zum Ausgangspunkt. (Änderungen der Route sind möglich) Dein Gastgeber, Clemens, spricht Deutsch, Englisch, Italienisch und ein mittleres Niveau an Französisch. Er ist Musiker, Komponist und der Sohn eines Bildhauers. In seiner Kindheit verbrachte er viel Zeit in Carrara, denn er begleitete seinen Vater bei der Auswahl und dem Kauf des berühmten und schneeweißen "Marmo Statuario". Clemens begleitet die Tour mit seiner Musik und weiß eine Menge über die Edelsteine. Über CARRARA: Gleich hinter der toskanisch-ligurischen Küste öffnet sich die fantastische Kulisse der Berge, die bis auf über 1900 m ansteigen. Die Tour führt ins Innere der Marmorsteinbrüche mit ihrer über 2000-jährigen Geschichte. Es ist eine Reise in eine andere, traditionelle und fabelhafte Welt eines kostbaren und weltberühmten Gesteins: Carrara-Marmor. Das Material, aus dem monumentale Säulen und die edelsten Kunstwerke hergestellt werden. Hier vermischen sich Geschichte und Gegenwart, Natur und Technologie, altes Handwerk und geniale Kunst. Die Tour zeigt nicht nur Steinbrüche, sondern auch die Schönheit einer Region, ihrer Menschen und ihrer Küche. Eine Region, die ihren Wohlstand seit jeher durch den Export von weißem Gold und ihre Herzlichkeit durch die harte Arbeit am Stein erreicht hat.